übersetzen in:

Kapitel I
– Quel est cet homme?*
– Ha c’est un bien grand talent, Er machte seine Stimme alles, was er will.
– Il devrait bien, madame, um ein Höschen zu machen. #

Чарский был один из коренных жителей Петербурга. Er war noch nicht 30 Jahre; Er war nicht verheiratet; Service hat nicht belasten seine. Sein verstorbener Onkel, ehemaliger Vizegouverneur rechtzeitig, Ich ließ ihn ein ordentliches Immobilien. Sein Leben könnte sehr lohnend sein; aber er hatte das Pech, zu schreiben und zu veröffentlichen Gedichte. In Zeitschriften nannte ihn einen Dichter, und servile Schriftsteller.
Trotz der großen Vorteile, Dichter genossen (beichten: mit Ausnahme des Anspruchs den Akkusativ statt des Genitivs und noch Coy stellen jede sogenannte poetische Lizenz, wir haben keine besonderen Vorteile für die russischen Dichter nicht kennen) - wie sonst, trotz all ihrer Vorteile, Diese Menschen sind zu großen Schwierigkeiten ausgesetzt und unrentabel. Das Böse bittersten, die unerträglich für den Dichter hat seinen Titel und Spitznamen, er ist gebrandmarkt und fällt nie weg von ihm nicht. Das Publikum sieht es als seine eigene; in seiner Stellungnahme, Er wurde für ihre Nutzung und Genuss geboren. Ob er aus dem Dorf zurückkehren, der erste Zähler fragt ihn,: Haben Sie uns nicht etwas bringen neue? Glaubte er über die Verstimmung ihrer Taten, über Krankheit charmanter Mann er, einmal vulgäre Lächeln begleitet den banalen Ausruf: Recht, alles compose! Hat er sich verliebt? – красавица его покупает себе альбом в Английском магазине* и ждет уж элегии. Ob er an den Mann wird kommen, fast ein Fremder ihm, reden über eine wichtige Angelegenheit, er ist auch sein Sohn ruft und macht das Lesen Poesie-so; und der Junge Dichter behandelt ihn als verstümmelten Verse *. Und es immer noch Blumenhandwerk! Was muss Widrigkeiten? Charskii zugelassen, dass Grüße, Anfragen, Alben und Jungen, so dass es die Mühe gemacht, dass jede Minute wurde er von jeder Unhöflichkeit zu verzichten gezwungen.
Чарский употреблял всевозможные старания, zu glättet die unerträglichen Spitznamen off. Er vermied es, die Gesellschaft seiner Brüder Schriftsteller und bevorzugt sie für die Gesellschaft Menschen, selbst die leeren. Sein Gespräch war banalsten und berührt niemals die Literatur. In seiner Kleidung beobachtete er immer die neueste Mode mit Ängstlichkeit und Aberglauben, eine junge Moskowiter, das erste Mal, alte kam in St. Petersburg. In seiner Studie, zurückgezogen, wie das Schlafzimmer der Damen, Nichts erinnerte Schriftsteller; Das Buch lag nicht auf den Tischen und unter den Tischen; Sofa war nicht mit Tinte bespritzt; Es hat nicht die Störung, das macht die Anwesenheit und Abwesenheit Muse Besen und Bürsten. Charskii war in Verzweiflung, wenn jemand von seinen weltlichen Freunden fand ihn mit einem Stift in der Hand. Kaum zu glauben,, zu irgendwelchen Kleinigkeiten könnte eine Person erreichen, begabt, jedoch, Talent und Seele. Er gab vor, dass ein leidenschaftlicher Liebhaber von Pferden, der verzweifelte Spieler, die heikelste deli; obwohl er die Highland Rasse arabischer nicht unterscheiden konnte, Ich habe nie Trümpfe in Erinnerung und heimlich die gebackenen Kartoffel Sorten Erfindungen von Französisch-Küche bevorzugt. Er führte ein Leben sehr verstreut; auf allen Kugeln stecken, Ich aß mich an alle diplomatischen Abendessen, und zu jeder Soiree war als unvermeidlich, rezanovskoe wie Eis.
Однако ж он был поэт, und seine Leidenschaft war unwiderstehlich: wenn sie feststellt, es so Müll (so nannte er Inspiration), Charskii schloss sich in seinem Büro und schrieb von morgens bis spät in die Nacht. Er gestand seine echten Freunde, wüßten, dann das wahre Glück. Rest der Zeit ging er, chinyas und so zu tun nett und Gehör sein ständig Frage: wenn Sie schreiben etwas Neues?
Однажды утром Чарский чувствовал то благодатное расположение духа, wenn die Träume sind klar vor Ihnen gezogen und Sie lebendig werden, unerwartete Worte Ihre Visionen zu übersetzen, wenn Verse leicht unter dem Stift fallen und sonore Reime laufen zu einem zusammenhängenden Gedanken. Charskii Seele wurde in süßer Vergessenheit getaucht ... und das Licht, und Weltanschauung, und seine eigenen Macken nicht für ihn existieren. Er dichtete.
Вдруг дверь его кабинета скрыпнула и незнакомая голова показалась. Charskii zuckte zusammen und runzelte die Stirn.
– Кто там? – спросил он с досадою, in der Seele seiner Knechte Fluchen, Ich setzte mich nie vor.
Незнакомец вошел.
Он был высокого росту – худощав и казался лет тридцати. Swarthy Eigenschaften seines Gesicht waren ausdruck: bleich hohe Stirn, schattierte schwarze Haarbüschel, schwarz funkelnde Augen, Adlernase und dicker Bart, rund um die versunkene gelben dunkelhäutigen Wangen, denunziert sie fremd. Er trug einen schwarzen Anzug, bereits an den Nähten geweißt; Hose Sommer (Obwohl der Hof war schon Spätherbst); eine abgenutzte schwarze Krawatte auf der Hemdbrust glänzte gelblich gefälschte Diamanten; rough Hut, es schien,, gesehen und wolkenlos und schlechtes Wetter. diesen Mann in den Wald zu treffen, Sie würde ihn für einen Räuber nehmen; in der Gesellschaft - der politischen Verschwörer; vor - der Quack, verkauft Elixiere und Arsen.
– Что вам надобно? – спросил его Чарский на французском языке.
– Signor, – отвечал иностранец с низкими поклонами, – Lei voglia perdonarmi se…#
Чарский не предложил ему стула и встал сам, Das Gespräch fortgesetzt in Italienisch.
– Я неаполитанский художник, – говорил незнакомый, – обстоятельства принудили меня оставить отечество. Ich kam in der Hoffnung, sein Talent zu Russland.
Чарский подумал, dass neapolitanischen wird einige Konzerte auf dem Cello geben und geht um die Häuser ihre Tickets. Er war über ihm fünfundzwanzig Rubel zu geben, und bald es loswerden, aber die Fremde hinzugefügt:
– Надеюсь, Herr, dass Sie eine freundliche hilft seinem Bruder machen und mich in das Haus bringen, die für sich selbst zugänglich ist.
Невозможно было нанести тщеславию Чарского оскорбления более чувствительного. Er sah hochmütig an, dass, das wurde von seinen Kollegen genannt.
– Позвольте спросить, Wer bist du und was du mir nehmen? - fragte er, nur mit Mühe zurückzuhalten seine Empörung.
Неаполитанец заметил его досаду.
– Signor, – отвечал он запинаясь… – ho creduto… ho sentito… la vostra eccelenza mi perdonera…#
– Что вам угодно? – повторил сухо Чарский.
– Я много слыхал о вашем удивительном таланте; ich bin mir sicher, dass die lokalen Herren eine Ehre setzen alle möglichen Schutz dieser ausgezeichneten Dichter zu schaffen,, - geschrieben Italienisch, – и потому осмелился к вам явиться…
- Sie irren sich, Herr, – прервал его Чарский. – Звание поэтов у нас не существует. Unsere Dichter genießen nicht den Schutz von Meister; unsere Dichter selbst Herren, und wenn unsere Gönner (Verdammt sie!) weiß nicht,, um so schlimmer für sie. Wir haben keine baumelnden Äbte, die Musiker würden auf die Straße gehen Libretto # komponieren. Unsere Dichter gehen nicht aus dem Haus das Haus, Erklärung Betteln hilft *. jedoch, Du hast gesagt, wahrscheinlich im Scherz, wenn ich bin ein großer Dichter. Wahrheit, Ich schrieb einmal ein paar schlechten Epigramme, aber, Gott sei Dank, Herren nichts zu tun Dichter haben nicht und wollen nicht haben,.
Бедный итальянец смутился. Er sah sich um ihn. Bilder, Marmorstatuen, Bronze, teures Spielzeug, platziert auf Gothic Bücherregal, – поразили его. er erkannte,, zwischen dem stolzen Dandy #, stand vor ihm in Crested Brokat Kalotte, goldenes Kleid in der chinesischen, angegurtet einen türkischen Schal, und ihre, schlechte nomadische Künstler, getragen und shabby Gehrocks zu binden, Es gab nichts gemein. Er sprach ein paar unzusammenhängenden Entschuldigungen, Ich verbeugte sich und wollte gehen. Erbärmlich es berührt Chara, die, im Gegensatz zum Detail seines Charakters, Er hatte ein gutes Herz und ein edles. Er schämte sich seiner Selbstachtung Reizbarkeit.
– Куда ж вы? – сказал он итальянцу. – Постойте… Я должен был отклонить от себя незаслуженное титло и признаться вам, Ich bin kein Dichter. Nun lassen Sie uns über Ihre Angelegenheiten sprechen. Ich bin bereit, Ihnen zu dienen, in dem, was nur möglich ist,. Sind Sie ein Musiker?
- Nein, Vorzüglichkeit!# - geschrieben Italienisch, – я бедный импровизатор.
– Импровизатор! – вскрикнул Чарский, почувствовав всю жестокость своего обхождения. – Зачем же вы прежде не сказали, Sie Improvisator? – и Чарский сжал ему руку с чувством искреннего раскаяния.
Дружеский вид его ободрил итальянца. Er sprach ganz naiv über ihre Annahmen. Sein Aussehen war nicht trügerisch; ihm das Geld benötigt; er hoffte, dass Russlands Koyo-how ihre familiäre Situation zu verbessern. Charskii hörte aufmerksam.
– Я надеюсь, – сказал он бедному художнику, – что вы будете иметь успех: Die lokale Gemeinschaft hat nie Improvisator gehört. Neugier wird gestartet; Wahrheit, Italienisch haben wir nicht genutzt, Sie verstehen nicht,; aber es spielt keine Rolle,; Hauptsache -, dass Sie in der Mode waren.
– Но если у вас никто не понимает итальянского языка, – сказал призадумавшись импровизатор, – кто ж поедет меня слушать?
– Поедут – не опасайтесь: andere aus Neugier, andere, zu verbringen irgendwie am Abend, dritte, um zu zeigen,, sie verstehen, die italienische Sprache; Wiederholung, man muss nur, Sie in Mode zu sein; und Sie werden auch in der Mode sein, Hier ist meine Hand.
Чарский ласково расстался с импровизатором, nimmt zur Zeit seine Adresse, und noch am selben Abend ging er für ihn plädieren.
Kapitel II
Я царь, Ich bin ein Sklave, I-Wurm, Ich bin ein Gott. *
Derzhavin.

На другой день Чарский в темном и нечистом коридоре трактира отыскивал 35-ый номер. Er blieb an der Tür und klopfe. Italiener Gestern öffnete.
– Победа! – сказал ему Чарский, – ваше дело в шляпе. Prinzessin ** Es gibt Ihnen Ihr Zimmer; rout gestern hatte ich die Hälfte von St. Petersburg zu rekrutieren; Druckkarten und Ankündigungen. Ich verspreche Ihnen, wenn sie nicht für den Sieg, dann zumindest für einen Gewinn ...
– А это главное! – вскричал итальянец, Ausdruck der Freude ihre Bewegungen lebender, свойственными южной его породе. – Я знал, Sie mir helfen. Warm di Vasso!# Sie sind ein Dichter, auch, so wie ich; und was auch immer Sie sagen, so nette Jungs! Wie die Dankbarkeit an Sie zum Ausdruck meiner? warten Sie eine Minute ... wenn Sie die Improvisation hören wollen?
– Импровизацию!.. Können Sie die Öffentlichkeit tun, ohne, ohne Musik, und ohne den Donner des Beifalls?
– Пустое, nichtig! Wo mir eine bessere Öffentlichkeit finden? Sie sind ein Dichter, Sie werden mich besser verstehen, als sie, und die ruhige Ermutigung mir lieber als der ganze Beifallssturm ... Setz mich irgendwo und gib mir ein Thema.
Чарский сел на чемодане (zwei Stühle, Als in der Nähe konurke, eine war gebrochen, eine andere übersät mit Papieren und Bettwäsche). Improvisator nahm eine Gitarre - und begann zu Tcharsky, die Saiten mit knochigen Fingern zupfen und wartet auf seine Bestellung.
– Вот вам тема, – сказал ему Чарский: - Dichter wählen Themen für seine Lieder; das Publikum hat kein Recht, seine Inspiration zu kontrollieren.

Die beliebtesten Gedichte von Puschkin:


alle Poesie (Inhalt alphabetisch)

Hinterlasse eine Antwort