Geschichte Gorukhino Dorf

Wenn Gott schickt mir Leser, die, kann sein, für sie, neugierig zu sein, wie ich beschlossen, eine Geschichte des Dorfes Gorukhino zu schreiben. Denn ich treten in einigen vorläufigen Angaben müssen.
Ich wurde im Dorf von ehrlich und edlen Eltern geboren Gorukhino 1801 April 1 Zahl und erhielt seine frühe Ausbildung unserer Küster. Dieser wir schätzten Mann ich in mir einen Geschmack für das Lesen später entwickelte owe, und im Allgemeinen zur Beschäftigung Literatur. Meine Erfolge waren langsam, obwohl, aber vertrauenswürdig, Zum zehnten Jahr alt, wusste ich fast alles, es bleibt immer noch in meinem Gedächtnis, von Natur aus schwach und dass wegen der ebenso schlechten Gesundheitszustand erlaubte mir nicht unnötig zu belasten.
Rang Schriftsteller hat mir immer schien die meisten förderfähigen. meine Eltern, anständig Leute, aber einfach und gezüchtet, die altmodischen, nichts wird jemals benutzt zu lesen, und um das Haus, Mit Ausnahme von ABC, für mich gekauft, Kalender und Datum pismovnika, Kein Buch war. pismovnika Lesen war meine Lieblingsübung lange. Ich wusste, dass es auswendig und, obwohl, jeder Tag ist es in New unbemerkt Schönheit. Nach Allgemein Plemyannikova, dessen Vater einst Adjutant, Mounds schien der größte Mann zu mir. Ich fragte sie überhaupt, und, leider, niemand konnte meine Neugier befriedigen, Niemand kannte ihn persönlich, Alle meine Fragen wurden nur beantwortet, dass der Hügel Neueste pismovnik zusammengesetzt *, dass ich wusste vor. Die Dunkelheit des Unbekannten um ihn herum wie eine alte Halbgott; manchmal zweifelte ich auch die Wahrheit seiner Existenz. Sein Name erschien mir falsch und Tradition es wüst mifoyu, Es ist die neue Forschung Niebuhr erwartet. Aber er verfolgt nach wie vor meine Phantasie, Ich habe versucht, einen Weg zu dieser mysteriösen Person zu geben,, und schließlich entschied ich mich, dass er wie Beisitzer Semski Koryuchkina sein sollte, ein kleiner alter Mann mit einer roten Nase und funkelnden Augen.
die 1812 Jahr nahm mich nach Moskau und gab das Gästehaus Karl Ivanovich Meyer - wo ich weniger war als drei Monate, da wir vor dem Eintritt des Feindes aufgelöst - kehrte ich in das Dorf. Durch Exil dvuhnadesyati Sprachen würden mich zurück nach Moskau, um zu sehen, wenn Karl Ivanovich kehrte in seine ursprüngliche oder Asche, sonst, Bitte senden Sie mir eine andere Schule, aber ich bat meine Mutter mich in dem Dorf zu verlassen,, weil meine Gesundheit nicht erlaubt, mich aus dem Bett raus 7 Stunden, Es öffnete sich wie gewohnt in allen Internat. So erreichte ich das Alter von sechzehn Jahren, Aufenthalt im Anfang meiner Ausbildung und Generalisten mit meiner amüsant spielen, nur die Wissenschaft, Mittel, die ich erworben ausreichende Kenntnisse während meines Aufenthalts im Gästehaus.
Zu dieser Zeit war ich entschlossen, Kadett in ** Infanterieregiment, in irgendeiner Weise und war es zum letzten 18** Jahr. Mein Aufenthalt im Regiment verließ mich wenig gute Eindrücke, Mit Ausnahme der Produktion in den Offizieren und gewinnen 245 Rubel, während, sowohl in der Tasche alle Rubel bleiben 6 Griwna. Tod am liebsten meine Eltern gezwungen, mich zu meinem Lehen zum Rücktritt und kommen.
Und diese Zeit meines Lebens ist so wichtig für mich, Ich beabsichtige, für sie zu verbreiten, Voraus zu fragen Begnadigung des nachsichtigen Leser, wenn das Böse nachsichtig seine Aufmerksamkeit zu essen.
Der Tag war bedeckt und im Herbst. Bei der Ankunft am Bahnhof, die es sollte auf dem Weg gewesen Goriukhino zu drehen, Ich mietete ein freiwilliges und fuhr die Nebenstraßen. Obwohl ich bin von Natur aus einer ruhigen Disposition, aber ungeduldig wieder zu sehen, die Orte, wo ich verbrachte die besten Jahre, so viel über mich, Ich bin drängen ständig mein Kutscher, viel versprechende ihm dann einen Tipp, dann droht Schläge, und so bequem wie ich ihn in den Rücken drückte, anstatt die Handtasche zu nehmen und lösen, die, ich bekenne,, dreimal und traf ihn, dass nach der Geburt bei mir nicht der Fall war, Für die Klasse Kutscher, Ich weiß nicht, warum, für mich besonders freundlich. Der Fahrer fuhr seine drei, aber es schien mir,, dass er, wie üblich Iamskoy, schmeichelnd Pferde und schwenkte eine Peitsche, dennoch verschärft Schleppern. Schließlich erblickte den Hain Goryuhinskuyu; und durch 10 Minuten, das Herrenhaus Hof eingegeben. Mein Herz schlug - ich sah mich um mit unbeschreiblicher Rührung. Acht Jahre habe ich gesehen, Gorukhino. Birken, das, wenn ich in der Nähe des Zaunes gepflanzt, gewachsen und sind jetzt hoch, verzweigte Bäume. Gericht, die einst mit drei richtigen Blumenbeet eingerichtet, zwischen denen es eine breite Straße, bestreut Sand, nun vor war nekosheny Wiese, wo Weiden Kuh. Chaise hielt an meiner Veranda. Der Mann war mein gehen die Türen öffnen, aber sie waren mit Brettern vernagelt, obwohl die Fensterläden geöffnet waren und schien das Haus bewohnt werden. Baba kam der Hütte heraus und fragte menschlich, Ich brauche jemanden,. Nachdem lernen, dass sein Meister kam, Sie lief ins Haus zurück, und bald wurde ich von Dienern umgeben. Ich wurde in das Herz berührt, Sehen bekannte und unbekannte Gesichter - und freundlich mit allen von ihnen zu küssen: meine lustigen Jungen waren bereits Bauern, und sitzt auf dem Boden, sobald das Paket Mädchen andere Frauen verheiratet. Männer rief. Die Frauen, die ich ohne Zeremonie sprach: „Wie geht es dir alt‚geworden - und ich antwortete mit einem Gefühl der: „Wie sagt man, Vater, schlichtere ". Führte mich zu der hinteren Veranda, Ich ging meine Krankenschwester zu treffen und umarmte mich weinend und klagend, als Dulder Odysseus. RAN sink bath. Koch, wachsen nun inaktiv einen Bart, Ich meldete mich freiwillig Abendessen zu kochen, oder Abendessen - weil es dunkel wurde bereits. Sofort gelöscht mein Zimmer, in dem lebten dort eine Krankenschwester mit den Mädchen verstorbene Mutter, und ich fand mich in einer bescheidenen väterlichen Wohnung und schlief im selben Zimmer, die für 23 Jahren wurde ich geboren.
Fast drei Wochen sind für mich in den Schwierigkeiten aller Art geführt - ich messed um mit Gutachtern, Chefs und alle Arten von Landesbeamten. Schließlich erhielt ich eine Erbschaft und wurde in den Besitz des Erbes saugte; Ich beruhigte mich, aber bald die Langeweile der Untätigkeit begann, mich zu quälen. Ich war noch nicht vertraut mit einer Art und ehrwürdigen Nachbarn meines **. Wirtschafts Klassen waren mir völlig fremd. Ich Krankenschwester meine Gespräche, in der Haushälterin und die Leitung der Chefin von mir produziert, bestand aus Konto 15 pet Witze, für mich sehr interessant, aber es wird immer durch die gleiche gesagt, so dass es für mich andere neue pismovnikom getan, was ich wusste,, auf einer Seite, den Platz findet. Diese wohlverdiente pismovnik ich im Lagerraum gefunden wurde, zwischen allen Junk, verlassen. Ich brachte sie in das Licht und begann, es war für ihn, aber Kurganov hatte seinen früheren Reiz für mich verloren, Ich las es wieder und ist nicht mehr offen.
Im Extrem kam dies meiner Meinung nach, Tun Sie sich selbst etwas, das nicht zu versuchen, compose ist? Geneigte Leser bereits wissen,, dass ich auf dem Kupfer Geld gebracht, und dass ich nicht Anlass zu acquire haben selbst die, dass es einmal verloren, 16 Jahre mit den Bauernjungen spielen, und dann sich von Provinz zu Provinz, von Wohnung zu Wohnung, provozhdaya Zeit mit dem Yids aber mit Marketenderin, Das Spiel auf dem zackigen Billard und im Schlamm marschieren.
Darüber hinaus schien der Autor mir so weise zu sein, so dass wir nedosyahaemo neposvyaschennыm, dieser Gedanke nehmen Sie den Stift auf den ersten Angst mich zu. Ich wage zu hoffen, es einen Tag in der Anzahl der Autoren zu bekommen, wenn es mein glühender Wunsch ist einen von ihnen gerecht zu werden hat jemals ausgeführt worden? Aber das erinnert mich an einen Fall, die ich beabsichtige, auf den unveränderlichen Beweis meiner Leidenschaft für die russische Literatur zu sprechen.
die 1820 Es war immer noch ein Kadett ich zufällig auf die Regierungsgeschäfte in St. Petersburg zu reisen. Ich lebte dort für eine Woche und, obwohl, die dort nicht gewesen war habe ich keine Bekannten, verbrachte Zeit sehr Spaß: Jeden Tag ging ich leise ins Theater, in der Galerie der 4. Etage. Alle Schauspieler wussten von Namen und fiel leidenschaftlich verliebt in **, spielt mit großen Geschick in einem Sonntag Amalia Rolle in dem Drama „Der Hass der Menschen und Reue *“. Morgen, Rückkehr aus dem Generalstab, Ich kam in der Regel auf dem niedrigen Candy Shop für eine Tasse Schokolade und lesen Literaturzeitschriften. Eines Tages war ich in einer eingehenden kritischen Artikel „Blagonamerennyi“ sitzen; eine in pea Mänteln kam zu mir und aus meinem Buch ruhig ein Stück gezogen „der Hamburger Zeitung *“. Ich war so beschäftigt,, nicht angehoben und Augen. Ein Fremder fragte für ein Steak und setzte sich vor mich hin; Ich lese alles, nicht auf ihn achten; Inzwischen hatte er Frühstück, verärgert tadelte die Schuld des Jungen, trank eine halbe Flasche Wein und links. Zwei junge Männer hatten dann Frühstück. „Weißt du,, Wer war das? - wobei einer zum anderen: - Dies ist B., Schriftsteller * ". - "writer", - rief ich unwillkürlich, - und, nedochitannym verließ das Magazin und Tasse unfertige, und lief zu Lohn, nicht dozhdavshisya setzen, RAN außerhalb. Suchen in allen Richtungen, Ich sah aus der Ferne der Pea Coat, und nach ihr dem Weg entlang Newski-Prospekt einfach nicht laufen. Nach ein paar Schritten, Ich fühle mich plötzlich, dass Anschlag mich, - Blick, Gardeoffizier bemerkte mich, dass de Ich habe ihn nicht aus dem Gehsteig schieben, sondern zu stoppen und Stretch. Danach rügen ich vorsichtiger geworden sind; leider für meine Offiziere traf mich ständig, Ich ständig geblieben, Schriftsteller und alles ging von mir weg nach vorn. Mein alter Soldat Mantel war mir nicht so schmerzhaft gewesen, Epauletten alt ich schien nicht beneidenswert zu sein. Schließlich wird in der sehr Anichkina Brücke gefangen I Erbse Mantel. „Lassen Sie mich fragen, - Ich sagte,, Gerichtsvollzieher Hand an die Stirn, - Sie g. B., deren hervorragende Artikel, die ich in Glück gelesen hatte „Sorevnovatele Bildung?„“ - „Mitnichten, - antwortete er, - Ich bin kein Schriftsteller, und Rechtsanwalt, aber ** Ich bin sehr vertraut; Vor Viertelstunde traf ich ihn auf der Polizeibrücke ". - So ist mein Respekt für russische Literatur kostete mich 30 Kopeken verlorene Kaution, bei der Arbeit gerügt und ein wenig verhaften Bit nicht - und das alles für nichts.
Trotz der Einwände meines Geistes, kühne Idee ein Schriftsteller ständig kreuzte meinen Verstand zu werden. schließlich, nicht mehr die Anziehungskraft der Natur zu widerstehen, Ich nähte mir ein dickes Notizbuch mit der Absicht, es zu füllen mit dem, was sonst. Alle Poesie Geburt (Für einen bescheidenen Prosa, habe ich nicht einmal gedacht) Ich habe abgebaut, bewertet, Ich entschied mich auf jeden Fall auf eine epische Gedicht, aus der nationalen Geschichte gezogen. Nicht lange suchte ich nach einem Helden. Ich entschied mich für Rurik - und an die Arbeit.
Für Poesie habe ich etwas Geschick, Umschreiben Notebooks, heimlich unter unseren Beamten in Umlauf, nämlich: „Gefährliche Nachbarn *“, „Die Kritik an dem Moskaueren Boulevard *“, "Auf Presnensky Teiche", etc.. n. Obwohl mein Gedicht langsam voran, und ich warf ihn auf den zweiten Vers. Ich dachte, dass epische Art nicht meine Familie, und ich begann die Tragödie Rurik. Die Tragödie ging nicht. Ich versuchte, es in eine Ballade zu drehen - aber auch die Ballade irgendwie war ich nicht gegeben. Schließlich Inspiration dämmerte mir, Ich bin gut gestartet und beendet die Inschrift auf dem Porträt von Rurik.
Obwohl, meine Inschrift war nicht ganz unwürdig Aufmerksamkeit, zumal die erste Arbeit eines jungen Dichter, Aber ich fühlte, Ich war kein Dichter geboren, und zufrieden sim erstes Experiment. Aber meine Versuche, so kreativ zu einem literarischen Bestrebungen banden mich, dass ich nicht das Notebook und Tintenfaß verlassen. Ich wollte Prosa absteigen. Im ersten Fall, nicht wollen, um eine Vorstudie zu tun, Lageplan, Verbindungsabschnitte, usw.. п., Ich machte mich einige Gedanken zu schreiben, ohne Rücksicht, ohne jede Ordnung, in Form, sie werden mir vorgelegt werden. unglücklicherweise, Gedanken kamen mir in den Sinn, und zwei Tage lang dachte ich nur folgende Bemerkung oben:
Leute, nicht gehorchen den Gesetzen der Vernunft und die Eingebungen der Leidenschaft folgen gewöhnt, oft falsch, und setzt sich später zu bereuen.
Die Idee natürlich Messe, aber nicht neu. Lassen Sie mыsli, Ich begann für die Geschichte, aber, nicht in der Lage, die Gewohnheit fiktiven Vorfall zu lokalisieren, Ich entschied mich für die wundervollen Anekdoten, Ich habe einmal von verschiedenen Individuen zu hören, und ich versuchte, die Wahrheit über die Lebendigkeit der Geschichte zu verschönern, und manchmal sind die Farben seiner Phantasie. Herstellung dieser neuartigen, nach und nach seinem eigenen Stil gebildet, und ich lernte richtig ausgedrückt werden, schön und kostenlos. Aber bald wurde mein Vorrat erschöpft, und ich begann, für das Objekt wieder für meine literarischen Aktivitäten zu suchen.
Die Idee, kleinlich und zweifelhafte Witze an die Erzählung der wahren und großen Ereignisse zu verlassen haben lange beunruhigt meine Phantasie. sein sudieyu, Beobachter und Prophet Zeiten und Völker schien mir der höchste Grad, zur Verfügung, die Schriftsteller. Aber welche Art von Geschichte könnte ich mit meiner pathetischen Bildung schreiben, Was würden wir nicht haben davor gewarnt, mich mnogouchenye, ehrliche Männer? Welche Art von Geschichten haben sie nicht erschöpft? L Ich werde Weltgeschichte schreiben - aber nicht da ist schon ein unsterbliches Werk von Abbe Milota *? Fragt, ob eine Geschichte der inländischen? Ich sage nach Tatishcheva, Boltina und Golikova? und wenn ich in die Annalen vertiefen und sich auf die verborgenen Sinn der Sprache verfallen, wenn ich konnte nicht slawischen Figuren lernen? Ich dachte über die Geschichte von einem kleineren Volumen, wie die Geschichte der Provinz unserer Stadt; aber selbst dann viele Hindernisse, für mich unbesiegbar! Eine Reise in die Stadt, Besuche den Gouverneur und der Bischof, Antrag auf Zulassung zu den Archiven und Klosterräumen usw.. Die Geschichte des Bezirks der Stadt wäre bequemer für mich, aber es war unterhaltsam kein Philosoph, noch für pragmatische und stellte wenig Nahrung Beredsamkeit: *** Es wurde die Stadt umbenannt in 17** Jahr, und die einzige bemerkenswerte Ereignis, in den Annalen erhalten seines, Ich habe ein schreckliches Feuer, Es geschah vor zehn Jahren und zerstörte den Basar und Regierungsbüros.

Bewerte es:
( 2 Bewertung, durchschnittlich 2.5 von 5 )
Mit Freunden teilen:
Alexander Puschkin
Hinterlasse eine Antwort