Monat

Warum bist du die Wolken aus,
einsamen Mond,
Und die Kissen, durch die Fenster,
Dim Strahlen Sie lenken?
Das Phänomen ihrer bedeckt
Sie Budish traurig Traum,
Liebe vergeblich Leiden
Und stolz auf mein Geist
Fast eingeschläfert durch Wünsche schlafen.
wegfliegen, Erinnerungen!
gefangen, unerwiderte Liebe!
Ich geschehen in dieser Nacht nicht wieder,
Wenn die ruhige Ausstrahlung
Ihre geheimnisvollen Strahlen
Durch die dunkele Asche durchlässig,
und blass, bleich erhellte
Die Schönheit meiner Herrin.
Was tun Sie, Begeisterung der Lust,
Vor dem geheimen Charme OTRADA
gerade Liebe, Direkt Glück
Primchatsya eh Freude zurück?
Post, Minuten, Sie fliegen
Dann, als kurz hintereinander?
Und Licht Schatten ausgedünnt
Vor der unerwarteten Dämmerung?
warum bist du, Monat, abfuhr
Und in dem hellen Himmel ertrunken?
Warum Strahl blitzte Morgen?
Warum ich miloyu bye?

Bewertung:
( Noch keine Bewertungen )
Teile mit deinen Freunden:
Alexander Puschkin
Hinterlasse deinen Kommentar 👇